Tango tanzendes Paar

Tango befreit den Kopf und lässt die Seele tanzen.

Herzlich Willkommen! Hier finden Sie meine Angebote zum "Integrativen Tango" - dem therapeutischen Bewegungsangebot für Menschen mit neurologischen oder psychischen Beeinträchtigungen in Stuttgart.

Hier finden Sie Informationen zu meinen Kursen und meinem beruflichen Werdegang. Daneben erhalten Sie hier Hintergrundwissen aus den Bereichen Gesundheit, Neurologie, Psychologie, Wissenschaft und Tanz.

NEUE KURSE! Ab 13.09.2024

Post-Covid-Syndrom

Ab 13.09.24, immer freitags von 17:15 - 18:15 Uhr, können Menschen mit Post-Covid-Syndrom in Stuttgart-Vaihingen an dem eigens konzipierten Kurs teilnehmen.

Sie sind auch ohne Übungspartner herzlich willkommen.

Parkinson- und MS-Betroffene

Am 13.09.24 startet der neue Kurs für Parkinson-Betroffene und Übungs-Partner. Immer freitags, von 16 - 17 Uhr in Stuttgart-Vaihingen.

Sie können sich auch hier einzeln anmelden. Wir schauen dann, dass wir für Sie einen Übungs-Partner finden.

Einfache Bewegungen zu Musik

Jeder kann direkt mitmachen. Ohne Vorkenntnisse.

Kein Taktgefühl oder zwei linke Füße? Noch nie getanzt? Das ist völlig in Ordnung! Es geht bei den Kursen nicht ums tanzen. Sondern um sanfte und leichte Bewegungen, die für jeden möglich sind. Die Musik unterstützt Sie dabei.

Engangierte Ärztin mit viel Herz & Körpereinsatz

Was manch' einen verwundern mag: ich spürte früh, dass ich Kliniken mochte und dort "zu Hause" war. In den geordneten und betriebsamen Gängen fühlte ich mich bereits als Schüler-Praktikantin wohl. 

 

Dabei berührten mich besonders die Menschen mit Nervenerkrankungen.

Noch früher bewegte mich das Tanzen: es ist meine zweite Leidenschaft neben der Faszination für Neurologie. Tanzen war schon immer mein emotionaler Ausgleich zur fordernden Seite des ärztlichen Berufs.

 

Während meines Medizinstudiums lernte ich so schließlich zwei Tango-Lehrer in Hamburg kennen, die therapeutisch mit neurologischen Patienten arbeiteten. Sie hatten die gesundheitsfördernde Wirkung des Tangos erkannt und beobachteten unglaubliche Erfolge bei ihren Kurs-Teilnehmern.

Neugierig auf die Verbindungen zwischen Tanz und Nervenerkrankungen wollte ich mehr entdecken und schließlich so mehr Menschen helfen können.

Heute mache ich das, wofür ich brenne und worin ich gut bin: Ich begleite und bewege Menschen durch Teilen meines Wissens als Ärztin und Neurotango® Master.

Es ist schön, dass Sie sich für mein Angebot interessieren und wenn Sie Fragen haben oder einfach "Hallo" sagen möchten, freue ich mich auf Ihre Nachricht. 

Bleiben Sie bewegt! 
Herzlich,
Lucia Brunson

Erzielte Fortschritte

Diese Verbesserungen wurden in Studien zu Tango-Therapie oder nach Neurotango® Kursen beobachtet:

Allgemein

  • mehr Selbstvertrauen
  • wieder mehr Freude am Leben
  • neue Freunde und Bekannte

Bei Parkinson

  • stabileres Gleichgewicht
  • erleichtertes Gehen
  • Sturzprävention

Bei Demenz

  • förderte die Konzentration
  • verbesserte das Gedächtnis

Nach einem Schlaganfall

  • besseres Sprechen, die Aphasie nahm ab
  • Beweglichkeit im gelähmten Arm nahm zu

Bei Erkrankungen mit chronischer Erschöpfung,
z.B. Multipler Sklerose (MS) oder Post-Covid-Syndrom

  • wieder mehr Antrieb, mehr Schwung
  • geringere Fatigue

Sofortiger Effekt bei Parkinson

Wie anschaulich und dramatisch der Effekt von Musik und Bewegungsübungen bei Parkinson sein kann, zeigt dieses Video über ein Forschungsprojekt von Prof. Meg Morris in Australien.

Hinweis: das Video ist in Englischer Sprache. Jedoch sprechen Bild und Ton eine Sprache, die jeder versteht, auch wenn er kein Wort englisch kann. Achten Sie darauf, was passiert, wenn die Musik einsetzt.

Die aktuellen Kurse in Stuttgart

Das derzeitige Angebot erstreckt sich über Neuro-Kurse für Betroffene von Parkinson, MS und deren Übungs-Partner und Menschen nach einem Schlaganfall mit Übungs-Partner. Des Weiteren gibt es einen Kurs, der sich an Menschen richtet, die von Post-Covid-Syndrom betroffen sind.

Für weitere Anwendungsgebiete / bei anderen Erkrankungen, sprechen Sie mich bitte an.

Parkinson und Multiple Sklerose

  • Sanfte, leichte Bewegung
  • Selbständigkeit erhalten
  • Sturzprävention

Schlaganfall und Aphasie

  • Beweglicher werden
  • Sprache trainieren
  • Neuen Lebensmut fassen

Post-Covid und Erschöpfung

  • Dem Gedanken-Karussell entkommen
  • Mit Schwung ins Leben
  • Aktivierend & stärkend

Über Tango und seine therapeutische Wirkung

Was macht den Tango besonders geeignet für positive Therapie-Erlebnisse? Was ist seine Geschichte? Und wie hilft er gerade Menschen mit neurologischen und psychischen Erkrankungen?

Haftungsausschluss

Liebe Interessierten!

Neurologische Erkrankungen wie Parkinson, Multiple Sklerose, die Regeneration nach einem Schlaganfall und das Post-Covid-Syndrom sind ein langwierige Angelegenheit und verbessern sich häufig langsam. Es braucht also viel Geduld und Durchhaltevermögen von Ihnen. Ich unterstütze Sie gern dabei! Ich kann Ihnen den Weg zeigen, doch gehen müssen Sie ihn selbst.

Es ist wichtig, dass Sie sich neben der Tango-Therapie in ärztlicher Behandlung befinden. Denn ärztlichen Rat kann ich in den Kursen nicht leisten. Mein Angebot richtet sich daher an Menschen, die ihre Lebensqualität verbessern möchten und bereit dazu sind, ihr Leben selbst in die Hand zu nehmen. Ich bewege und begleite Sie dabei.

"Eine Umarmung zu schenken oder zu empfangen bedeutet, dass wir uns selbst und dem Anderen eine dicke Portion Gesundheitsstärkung schenken."

Lucia Brunson

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte überprüfen Sie die Details in der Datenschutzerklärung und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.